NMEA 2000 Daten in den Actisense NMEA Reader einlesen mit dem NMEA shield

Mit dem NMEA Shield werden Daten aus dem NMEA2000 Netz eingelesen und über USB zum PC gegeben. Im NMEA Reader von Actisense werden diese Daten als PGN mit den enthaltenen aktuellen Werten ausgegeben.

Der NMEA2000 Bus ist an die N2K High und N2K Low Klemme des NMEA Shields geschaltet.
Die Versorgungsspannung kann aus dem NMEA2000 Bus kommen mit 8V bis maximal 14V und GND (Bei einer höheren Spannung wird der Spannungsregler des Arduino Mega heiss ), von einem extra Netzteil mit 9V für den Mega direkt oder aus der USB Schnittstelle des PC.

Hier das Arduino Programm dazu:

// Die NMEA2000 Bus Daten werden mit dem NMEA Shield auf USB im Actisense Format ausgegeben.
//
// Matthias Busse 9.4.2017 Version 1.1

#define N2k_CAN_INT_PIN 21 // Interrupt Steuerung ist beim Arduino Mega und vielen Daten notwendig

#include <SPI.h>
#include <Arduino.h>
#include <NMEA2000_CAN.h>

void setup() {
  Serial.begin(115200);
  NMEA2000.SetForwardStream(&Serial);  // Actisense Ausgabe Seriell > USB
  NMEA2000.Open();
}

void loop() {
  NMEA2000.ParseMessages();
}

Und hier die Ausgabe einer GPS Antenne mit Kompaß im Netzwerk:

Links ist der Datensatz  PGN 129025 Position, Rapid Update ausgewählt worden.
Das Interval ist 0,1. Er wird also 10x pro Sekunde gesendet.
Rechts werden die enthaltenen Werte angezeigt: Die Position in Länge und Breite. (Longitude & Latitude)

Arduino Software 1.8.0
Arduino Mega 2560
NMEA Shield Version 1.7
NMEA2000 Netzwerk
NMEA2000 GPS Antenne mit Kompaß Sensor
Actisense NMEA Reader Version 1.517
Die Library von Timo Lappalainen

von Matthias Busse

Ein Gedanke zu „NMEA 2000 Daten in den Actisense NMEA Reader einlesen mit dem NMEA shield

  1. Pingback: Das NMEA Shield für den Arduino Mega 2560 ist fertig | Shelvin – Elektronik ausprobiert und erläutert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.