Schlagwort-Archive: berechnen

Beim MOSFET den maximalen Strom ohne Kühlkörper berechnen

Ein MOSFET Transistor soll als Schalter verwendet werden.

Der MOSFET hat einen geringen Einschaltwiderstand, der im Datenblatt mit  R _{DS(ON)} ( \Omega ) angegeben wird.

Dieser Widerstand erzeugt eine Verlustleistung, die mit dem Strom quadratisch zunimmt. P=U*I=R*I^{2} (W).
Oder anders ausgedrückt, bei einer gegebenen maximalen Verlustleistung wird der Strom berechnet I=\sqrt{\frac{P}{R} } (A). Weiterlesen

Der Peukert Exponent bei Blei Säure Batterien

Die Kapazität einer Blei-Säure Batterien wird meist für eine 20 Stunden Entladung angegeben. Das ist dann der aufgedruckte C20 Wert von z.B. 100Ah. Nach Vollladung kann die Batterie also 100Ah in 20 Stunden abgeben oder anders ausgedrückt 5A für 20 Stunden.

Wird der Strom erhöht, sinkt die Kapazität. Das ist mit dem Peukert Exponenten darstellbar.

Wenn dauerhaft 20A entnommen werden, sinkt die Kapazität auf ca. 70Ah und die Batterie ist schon nach 3,5 Stunden entladen. Weiterlesen

Den Mittelwert fortlaufend bilden mit einer Funktion

Es soll ein fortlaufender Mittelwert aus n Integer Zahlen gebildet werden. Dazu wird die Funktion float mittelWert(int neuerWert) verwendet.

Am Anfang des Programms wird die Anzahl der Mittelungen festgelegt und die globalen Variablen werden erstellt.

#define anzahlMittelWerte 10
int werte[anzahlMittelWerte], zaehlerMittelWerte=0;

Im Hauptprogramm werden fortlaufend Zufallszahlen zwischen 1 und 10 erzeugt. Diese werden hier gemittelt und ausgegeben.

Weiterlesen

Distanz und Peilung zwischen 2 Positionen berechnen

Die Entfernung und die Peilung sollen von Position 1 (Länge / Breite) zu Position 2 (Länge / Breite) berechnet werden. Dabei werden beide Positionen in Grad mit Kommastellen eingegeben. Die Software soll auf dem Arduino laufen.

Die Distanz wird in m und sm (Seemeilen) ausgegeben, die Peilung in Grad 0….359 Grad. Weiterlesen