Schlagwort-Archive: Gehäuse

Beim MOSFET den maximalen Strom ohne Kühlkörper berechnen

Ein MOSFET Transistor soll als Schalter verwendet werden.

Der MOSFET hat einen geringen Einschaltwiderstand, der im Datenblatt mit  R _{DS(ON)} ( \Omega ) angegeben wird.

Dieser Widerstand erzeugt eine Verlustleistung, die mit dem Strom quadratisch zunimmt. P=U*I=R*I^{2} (W).
Oder anders ausgedrückt, bei einer gegebenen maximalen Verlustleistung wird der Strom berechnet I=\sqrt{\frac{P}{R} } (A). Weiterlesen

Arduino Uno mit LCD shield in einem 3D gedruckten Gehäuse

Der Arduino Uno wird mit dem 1602 LCD Shield mit 6 Tasten in ein Gehäuse aus dem 3D Drucker gesetzt und mit einer einfachen Software betrieben.

Das häufig verwendete 16×2 LCD Standard Shield wird auf den Arduino Uno gesetzt und dann dieses Gehäuse von Thingiverse eingebaut. Nach dem 3D Druck müssen die 3 Doppeltasten von dem Gehäuse getrennt werden. Dazu am besten mit einem scharfen Messer die Kanten entlang fahren und die Tasten mit Gefühl heraus drücken. Nach dem entgraten der Tasten funktionieren Sie dann auch gut als Wipptasten. Mit 2 Schrauben lässt sich das Gehäuse verschliessen. Die Anschlüsse für USB und Spannungsversorgung sind gut geschützt seitlich zu erreichen. Weiterlesen