Schlagwort-Archive: Ausgabe

In Processing den COM Port auswählen und Werte vom Arduino einlesen.

Wenn Werte vom Arduino abgerufen werden sollen muß zuerst der richtige COM Port ausgewählt werden und dann kann sich Processing damit verbinden. Für die Abfrage der Werte wird eine kurze Anfrage gesendet und der Arduino gibt den entsprechenden String zurück. Dieser wird in Processing eingelesen und dargestellt.

Hier werden als Beispiel 3 mögliche Strings ausgegeben:
1. Anfrage: n Antwort: Name des Geräts
2. Anfrage: s Antwort: Software Version
3. Anfrage: v Antwort: USB Spannung

Die USB Spannung wird ermittelt wie hier beschrieben. Dazu ist nur eine Brücke vom 3,3V Pin zum A0 Eingang notwendig.

Hier das Arduino Programm

// Arduino USB-Spannung an Processing ausgeben
//
// Matthias Busse 21.3.2017 Version 1.0
 
char wert; // Daten von der seriellen Schnittstelle
float vcc;
 
void setup() {
  Serial.begin(38400); // Baudrate
}
 
void loop() {
  vcc = 3.30 / analogRead(0) * 1023;
  while (Serial.available()) {       // Wenn serielle Daten kommen, dann lesen
    wert = Serial.read();            // Daten in wert speichern
    if (wert== 'n') {                // n: Name ausgeben
      Serial.println("USB Spannung messen");
    }
    if (wert== 's') {                // s: Software Version ausgeben
      Serial.println("Version 1.0");
    }
    if (wert== 'v') {                // v: Spannung ausgeben
      Serial.print(vcc);
      Serial.println(" V");
    }
  }
}

In Processing wird dann folgendes gemacht
Eine COM Port Auswahl mit einfachen Pfeiltasten. Dann kann man sich mit dem COM Port verbinden, die Verbindung wieder trennen oder die Liste der COM Ports neu einlesen. Der aktuelle Status wird im Feld darunter ausgegeben. Dazu wird eine einfache Button Klasse verwendet. Weiterlesen

Grafische PC Ausgabe der Arduino Daten mit Processing

Mit der kostenlosen Processing Software können die seriellen Daten vom Arduino grafisch ausgegeben werden.

Als erstes nehme ich das Arduino BMP 180 Barometer Programm. Mit ein paar kleinen Änderungen sieht das dann so aus. Weiterlesen

Arduino FFT auf dem 5110 Display ausgeben

Aus den letzten beiden Artikeln Arduino FFT berechnen und 5110 Grafik ausgeben ist nun eine Arduino Uno FFT Berechnung mit Grafik Ausgabe geworden.

Arduino Uno FFT Ausgabe

Für die Grafik Ausgaben wurde die Library von Henning Karlsen installiert und verwendet.

Das Programm berechnet verschiedene Wellenformen
– Ein Rechtecksignal
– Ein Sinus Signal
– Zwei addierte Sinus Wellen
– Eine Frequenzmodulation
und gibt das Frequenzspektrum von 0 – 2520 Hz aus, in 40 Hz Schritten. Weiterlesen

Eine Grafik auf dem 5110 LCD Display ausgeben

Auf dem Nokia 5110 LCD Display soll eine Grafik ausgegeben werden. Später soll ein Frequenzspektrum dargestellt werden, vorerst werde ich aber Zufallszahlen verwenden und darstellen, was dann wie ein Rausch Spektrum aussieht.

Eine schöne Grafik Library für den Arduino hat Henning Karlsen hier bereit gestellt.

Die Anschlüsse:
Ich habe hier eine 5V Daten kompatible Version. Normalerweise wird aber ein Daten-Spannungsumsetzer von 5V > 3,3V in die Datenleitungen geschaltet, da das Display nur für 3,3V Datenpegel ausgelegt ist.
Pin 8 > Clk
Pin 9 > Din
Pin 10 > DC Weiterlesen

Luftdruck und Temperatur als NMEA 0183 Datensatz ausgeben.

Mit den 3 vorherigen Artikeln über den BMP085, der Checksum Berechnung und der Umwandlung von Float in String kann ich nun die Temperatur und Luftdruck Daten als NMEA 0183 Datensatz mit 4800 Baud ausgeben lassen. Weiterlesen