NMEA2000 Daten mit dem Arduino an den Actisense NMEA Reader übertragen

Actisense hat einen NMEA Reader, der die NMEA 2000 Datensätze entschlüsselt und lesbar darstellen kann. Den NMEA Reader gibt es hier.

Mit meiner MCP 2515 Platine und dem Arduino Mega 2560 werden die Daten jetzt im Actisense Format über USB an den PC gegeben und im NMEAReader dargestellt.

Hier das Programm

// Die NMEA2000 Bus Daten werden auf USB im Actisense Format ausgegeben.
// Ausgabe in den Actisense NMEA Reader v1.517 
// http://actisense.com/products/actisense-software/nmeareader-eblreader/nmea-reader-downloads.html
//
// Matthias Busse 1.12.2016 Version 1.0

#define N2k_CAN_INT_PIN 21 // Interrupt Steuerung ist beim Arduino Mega und vielen Daten notwendig

#include <SPI.h>
#include <Arduino.h>
#include <NMEA2000_CAN.h>

void setup() {
  Serial.begin(115200);
  NMEA2000.SetForwardStream(&Serial);  // Actisense Ausgabe Seriell / USB
  NMEA2000.Open();
}

void loop() {
  NMEA2000.ParseMessages();
}

Und die Ausgabe im NMEAReader von Actisense

NMEA2000 Actisense Ausgabe

Hier sind die einzelnen Datensätze mit PGN Nummer und Bedeutung beschrieben. Unter Details kann man sich die aktuellen Daten (Position, Kurs, Geschwindigkeit …) ansehen und im Network View sind die einzelnen Gerate zu sehen.

Mein HDS-5m macht dort gleich 3 Geräte auf. Einen Kartenplotter (210), ein GPS (145) und ein Navigationssystem (170) und hat dafür die Quellen 1, 2 und 4 belegt. Das war auch gut im letzten Beitag bei der Klartextausgabe in der Source Spalte zu sehen.

NMEA2000 Actisense Geraete

Vor Verlassen des NMEA Reader sollte oben die Schnittstelle wieder auf – NOT SELECTED – gestellt werden, damit die Serielle Schnittstelle wieder der Arduino Software zur Verfügung steht.

Verwendet wurden:
Arduino Software 1.6.5
Die Library von Timo Lappalainen
Arduino Mega 2560
MCP2515 & TJA1050 Platine
Ein NMEA2000 Netzwerk mit Stromversorgung und Abschlußwiderständen
Lowrance HDS 5m Plotter mit NMEA2000 Ausgang
Verbindungen wie hier beschrieben

von Matthias Busse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.