Aufbau des Wilkinson Teilers mit 4 Leitungen

Zum Aufbau des Wilkinson Teilers wurden 4 x 1m lange RG59 Leitungen mit 75 Ohm und BNC Steckern verwendet, siehe dazu auch die vorherigen Artikel.

Hier die Schaltung
bal-4ltg-sch
Anmerkung zum Bild: Der später verwendet Parallelwiderstand aus 2 x 100 Ohm wurde zu 49 Ohm gemessen. Deshalb ist das hier auch in der Simulation berücksichtigt worden.

Die simulierten Ergebnisse
bal-4ltg-graf
Anmerkung zum Bild: Durchgang je -3,03 dB, Entkopplung S23 besser 45dB, Toranpassung S11 / S22 / S33 besser 20 dB von 40-60 MHz

Eine BNC Balun Verbindung wurde angefertigt und ein 50 Ohm Widerstand angelötet (2 x 100 Ohm Parallel). Jeweils der Innenleiter wurde hier gegen den Schirm gelötet.
bnc-50-bal

Dann noch 3 T-Stücke und 3 Verbinder, fertig ist der erweiterte Wilkinson Teiler.
wilk  4 ltg
Anmerkung zum Bild: Port 1 unten, Port 2 links, Post 3 rechts, Balun mit 50 Ohm oben

Jetzt zu den Messungen.

1. Transmission S21
BAL4S21
Anmerkung zum Bild: Durchgang -3dB bis 77 MHz und relativ gleichbleibend. Der Einbruch in der Transmission liegt bei 92MHz, und damit ziemlich dicht an dem simulierten Ergebnis von 100 MHz.

2. Transmission S31
S31 Durchgang
Anmerkung zum Bild: Durchgang -3dB bis 77 MHz und relativ gleichbleibend

3. Entkopplung S23
S23 Entkopplung
Anmerkung zum Bild: Entkopplung S23 mit -20dB bis ca. 95 MHz und mit -15dB bis ca. 180 MHz.

Fazit
Die Entkopplung der Ausgänge ist durchgehend besser geworden.
Die Schaltung ist verwendbar aber noch zu verbessern.
Ein Chipwiderstand mit genau 50 Ohm liefert sicherlich noch bessere Ergebnisse.

von Matthias Busse

Teil 1 < Der Wilkinson Teiler
Teil 2 < Der Wilkinson Teiler mit RG59 Koax Kabel 75 Ohm
Teil 3 < 100 Ohm Widerstand im Gehäuse
Teil 4 < Der Wilkinson Teiler mit 2 zusätzlichen Leitungen entkoppelt besser
Teil 5 = Aufbau des Wilkinson Teilers mit 4 Leitungen
Teil 6 > Den 3dB Wilkinson Teiler mit L C R aufbauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.