Schlagwort-Archive: I²C

Ein Batteriemonitor für Strom und Spannung mit dem INA226 und dem Arduino Uno

Ich möchte einen Batteriemonitor bauen. Dazu muß die Batteriespannung gemessen werden mit 12V oder 24V und der entnommene oder geladene Strom. Für die Strommessung wird ein Shunt Widerstand verwendet. Für hohe Ströme von einigen Ampere bis hin zu mehreren Hundert Ampere werden Shunt Widerstände angeboten die einen Spannungsabfall von ca. 60mV bis 75 mV beim Maximalstrom haben.

Ich brauche also einen AD Wandler der -+75mV genauso gut messen kann wie 12V oder 24V. Das ist mit zwei langsamen aber hochauflösenden AD Wandlern machbar. Dazu kann man einen Spannungsteiler für 24V und eine OP Verstärker für +-75 mV vorschalten. Hierbei sind dann noch die Toleranzen der Widerstände und der OP Schaltung zu beachten. Weiterlesen

Der Luftdruck und Temperatur Sensor BMP085 am Arduino Uno.

Ich habe hier den Luftdruck und Temperatur Sensor BMP085 von Bosch. Er wird seriell über den i²C Bus angesprochen und gibt dann die Temperatur und den Luftdruck aus.

Der Messbereich geht von 300 hPa bis 1100 hPa mit einer Genauigkeit von typisch +-1,0 hPa. Zwischen 700 und 1100 hPa mir der maximalen Auflösung von 0,01 hPa.
Die Temperatur misst er von 0 bis 65°C mit einer Genauigkeit von typisch +-1 Grad Celsius. Weiterlesen

Den 16-Bit AD-Wandler MCP 3426 mit dem Arduino verwenden

Der AD-Wandler MCP 3426A0-E/SN wurde auf eine Streifenrasterplatine gesetzt, wie im vorherigen Artikel beschrieben.

Nun soll er mit dem Arduino Uno verbunden und ausgelesen werden. Weiterlesen