SOT23 Chip zu DIL Adapter selbst herstellen.

SOT23 Chip zu DIL Adapter mit einer Streifenraster Platine selbst herstellen.

Ich brauche einen LTC1799 einstellbaren Taktgenerator. Dieser Chip ist nur in der sehr kleinen SOT23 Bauform verfügbar, also benötige ich einen DIL (2-reihigen) Adapter für das Breadboard zum stecken.

Die Platine vorbereiten

Eine Streifenraster Platine wird entsprechend ausgeschnitten und die Streifen werden mit einem Cutter unterbrochen. Ein Streifen wird in der Mitte getrennt und zusätzlich am Loch seitlich vorsichtig unterbrochen.

SOT23 Streifenraster Platine

sot23-1-300

Rechts ist der kleine SOT23 Chip abgebildet. Oben die beiden 3-poligen Stiftleisten. Unten die vorbereitete Streifenraster Platine.

Das Löten

Zuerst wird die Platine gesäubert und verzinnt. Mit Entlötlitze wird das überflüssige Lötzinn abgenommen, sodass nur wenig Lötzinn auf der Platine bleibt.

Zum Ausrichten und Halten werden die beiden Stiftleisten zu Führung in ein Breadboard gesteckt und die Platine drauf gelegt. Nur wird der Chip mit einer Pinzette genau ausgerichtet, hier kann eine Lupenlampe sehr hilfreich sein. Dann den Chip mit der Pinzette etwas andrücken und einen Eckpin verlöten. Die Lötspitze sollte dazu sauber sein, es wird nur das restliche Lötzinn auf der Platine verwendet. Nun noch etwas nachjustieren, wenn nötig, und den gegenüberliegenden Pin verlöten. Dann werden alle Pins angelötet.

Nun kommt die Stiftleiste dran. Alle 6 Pins werden gut verlötet um auch etwas Stabilität in unseren Adapter zu bringen.
SOT-23 loeten
SOT23 auf Breadboard

Dann mit einem dünnen verzinnten Draht noch eine Brücke herstellen, wie im Bild links auf der Platine zu sehen.

Der fertige SOT23 zu DIL Adapter
SOT-23 auf DIL Adapter
SOT23 Adapter

Fehler finden

Nun sollten noch alle Kontakte einzeln „durchgepiept“ werden um Fehler zu finden. Schnell schleicht sich hier eine Lötzinnbrücke oder eine schlechte Verbindung ein.

Diese „Piep“ Funktion ist bei vielen Multimetern vorhanden und liegt häufig mit auf der Diodentest Stellung. Vom Chip-Pin zum Stiftleisten-Pin sollte eine gute Verbindung sein und die Nachbarpins müssen alle isoliert sein, also nicht piepen.

Daraus wird der einstellbare Rechteckgenerator.

Teil 2 : Rechteck Generator einstellbar von 1kHz – 30MHz

von Matthias Busse

siehe auch > SOIC 8-pin IC auf eine Streifenrasterplatine löten

Ein Gedanke zu „SOT23 Chip zu DIL Adapter selbst herstellen.

  1. tank

    I’m very pleased to discover this page. I want to to thank you for ones time for this wonderful read!!
    I definitely loved every part of it and i also have you saved as
    a favorite to check out new stuff in your web site.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.