Schlagwort-Archive: Chip

ESP8266 ESP-01

Den ESP8266 mit der Arduino IDE in Betrieb nehmen

Ich habe einen ESP8266 WiFi Chipsatz ESP-01 für ein paar Euro zu bekommen. Das ist ein kompletter Mikrocontroller mit WiFi und Antenne auf der Platine.

Er soll nun in der Arduino IDE programmiert werden können.

Zuerst wird die Arduino IDE Version 1.6.5 von der Arduino Homepage geladen und installiert. (Die zur Zeit aktuelle Version 1.6.6 macht Probleme)

Dann geht es weiter in der IDE unter:
Datei > Voreinstellungen
bei der Zeile Additional Boards Manager URLs: wird eingetragen
http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json
und dann mit OK bestätigt.

Und dann in der Arduino IDE
Werkzeuge > Platine… > Boards Manager
ganz unten steht: esp8266…
Das auswählen und Install drücken
Ca. 156 MB werden nun installiert. Weiterlesen

ftdi-uebersetzer-300

USB FT232R Fake Chip ersetzt durch original FTDI Chip

Ich habe einen neuen USB <> UART Übersetzer mit FT323R Chip aus China bekommen. Nachdem ich ihn mit USB verbunden habe versucht Windows 7 einen Treiber zu finden und scheitert dabei. Auf der Hersteller Seite gibt es einen Treiber Download
http://www.ftdichip.com/Drivers/VCP.htm
Auch das hilft nicht. Der Chip ist einfach nicht ansprechbar.

Dann habe ich google angeworfen und siehe da es sind häufig Fake Chips aus China eingebaut. Dagegen geht der Hersteller FTDI vor und machte die Chips bei der Treiberinstallation sogar unbrauchbar. Das hat er inzwischen wohl wieder eingestellt, aber die Treiber laufen trotzdem nicht mit den nachgebauten Chips. Weiterlesen

SOT23 Chip zu DIL Adapter selbst herstellen.

SOT23 Chip zu DIL Adapter mit einer Streifenraster Platine selbst herstellen.

Ich brauche einen LTC1799 einstellbaren Taktgenerator. Dieser Chip ist nur in der sehr kleinen SOT23 Bauform verfügbar, also benötige ich einen DIL (2-reihigen) Adapter für das Breadboard zum stecken. Weiterlesen