ESP8266 ESP-01

Den ESP8266 mit der Arduino IDE in Betrieb nehmen

Ich habe einen ESP8266 WiFi Chipsatz ESP-01 für ein paar Euro zu bekommen. Das ist ein kompletter Mikrocontroller mit WiFi und Antenne auf der Platine.

Er soll nun in der Arduino IDE programmiert werden können.

Zuerst wird die Arduino IDE Version 1.6.5 von der Arduino Homepage geladen und installiert. (Die zur Zeit aktuelle Version 1.6.6 macht Probleme)

Dann geht es weiter in der IDE unter:
Datei > Voreinstellungen
bei der Zeile Additional Boards Manager URLs: wird eingetragen
http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json
und dann mit OK bestätigt.

Und dann in der Arduino IDE
Werkzeuge > Platine… > Boards Manager
ganz unten steht: esp8266…
Das auswählen und Install drücken
Ca. 156 MB werden nun installiert.

Ich habe hier die Platine ESP-01 mit dem ESP8266 drauf.

Zur Programmierung wird ein USB zu UART Wandler benötigt, der idealerweise auch 3,3V Signale ausgeben kann, also einen Jumper hat mit dem man 3,3V oder 5V einstellen kann.
So einen habe ich hier mal umgebaut. Der kommt nun zum Einsatz. Der Jumper steht auf 3,3V. Die Spannungsversorgung vom USB Wandler reicht nicht aus um die WiFi Platine zu versorgen. Die Spannung bricht auf 2,8V zusammen. Deshalb habe ich eine zusätzliche 3,3V Spannungsversorgung genommen.

Zu den Anschlüssen:

Der ESP8266 ESP-01 hat 2×4 Stifte im 2,54mm Raster. Das paßt nicht auf ein Steckbrett, deshalb habe ich hier Jumper Kabel mit Buchsen für einen fliegenden Aufbau verwendet.

ESP8266 Draufsicht

3,3V kommt an 3,3V extra Versorgungsspannung
Reset bleibt offen ( vor dem Programmieren kurz auf GND legen)
CS Chip Select kommt fest auf 3,3V
TX geht zu RX (FTDI Wandler)
RX geht zu TX (FTDI Wandler)
IO 0 geht an GND zum Programmieren, kann dann dort bleiben
IO 2 bleibt offen
GND geht an Masse Versorgungsspannung

ESP-01 Anschuss

Da ich bei GND und VCC mehrere Verbindungen machen muß habe ich zweimal eine 5-polige Stiftleiste an der kurzen Seite gebrückt, so daß alle Anschlüsse auf der langen Stiftreihe verbunden sind. Hier sind nun alle GND und alle 3,3V VCC Anschlüsse zusammengefaßt. Den grünen Reset kann ich vor dem Programmieren kurz auf Masse legen.

ESP8266 USB VCC Verkabelung

Meine ersten Versuche der Programmierung schlugen fehl mit der IDE Meldung:
warning: espcomm_sync failed
error: espcomm_open failed

Das war zu beheben mit einem kurzen Reset der Platine, also den Reset Pin kurz auf Masse legen, dann ist das Board empfangsbereit.

In der Arduino IDE habe ich unter Werkzeuge das Generic ESP8266 ausgewählt und die richtige COM Schnittstelle für meinen USB Wandler eingestellt mit 115200 Baud.

Hier ein kurzes Testprogramm Blink

void setup() {
  pinMode(BUILTIN_LED, OUTPUT);
}

void loop() {
  digitalWrite(BUILTIN_LED, LOW);
  delay(1000);
  digitalWrite(BUILTIN_LED, HIGH);
  delay(2000);
}

Das wird in der IDE übersetzt und ganz normal hochgeladen. Den Reset vorher nicht vergessen.

Wenn alles geklappt hat, blinkt jetzt die blaue LED auf dem ESP-01 Board.

Wenn dieses Programm nach dem Einschalten der Spannungsversorgung automatisch wieder starten soll muß GPIO-0 noch von Masse genommen werden.

von Matthias Busse

>> weiter zu Teil 2 – Einen Accesspoint aufmachen und eine Webseite mit Buttons laden

Ein Gedanke zu „Den ESP8266 mit der Arduino IDE in Betrieb nehmen

  1. Pingback: ESP8266 AccessPoint – Die blaue LED per HTML Seite vom iPhone umschalten. | Shelvin – Elektronik ausprobiert und erläutert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *