Herbstreise

Jörg hat als Titel zwar herbstliche Sturmfahrt vorgeschlagen, aber sooo viel Wind hatten wir dann doch nicht.
Nachher geht’s weiter, sind in Wackerballig und das Essen ist gerade serviert.
So satt;)
Wir sind am Sonntag in Kiel aufgebrochen und mit ordentlich Wind bis Laboe gekommen. Dann nach Damp abgebogen. Zum Schluss ist dann Olpenitz der Zielhafen geworden. Der Hafen ist komplett gesperrt, der Betreiber soll die Verlängerung der Genehmigung vergessen haben.
Wir lagen ganz gut hinten am Schwimmsteg. Gegenüber war eine große Filmcrew, die dort einen Krimi gedreht haben.

Olpenitz

Montag sind wir eingeweht mit 5-6 Bft. Wir haben und dann Olpenitz und Schönhagen angesehen.

Olpenitz Strand

Heute morgen sind wir dann mit starkem ENE Wind ausgelaufen, die Küste hoch bis Kalkgrund LT und dann nach Süden bis nach Wackerballig, neben Gelting.

Die Hafeneinfahrt ist vor 3 Jahren verlegt worden von der NE Ecke auf die NW Ecke. In meinen Seekarten war noch die alte Hafeneinfahrt verzeichnet, ist aber eindeutig wenn man vor der Betonmole steht und nur noch 1,8m Wassertiefe hat, also umdrehen und nochmal genau schauen. Auf dem Schwimmponton stand dann auch „Hafeneinfahrt —>“.

Inzwischen ist auch die Sonne wieder da. Nach einem Spaziergang nach Gelting, haben wir die undichte Vorluke repariert, das Hafengeld bezahlt und sitzen jetzt hier beim Essen.
Over and out.

Ein Gedanke zu „Herbstreise

  1. Busse

    hallo matthias schöne grüsse aus müden an dich und jörg wiegeht es euch das wetter könnte ja nicht besser sein schade das michael nicht mitfarhren konnte schreib bitte mal wieder einen bericht wo ihrheute seid wir wünschen euch immer eine handbreit wasser unterm kiel ende kw 39 fahren michael und ich mit dem fahrad den elbe radweg danach möchte i ch nochmal ein paar tage mit dem roller zu euch kommen alles gute aus müden bis bald mama und papa

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.